LEISTUNGEN / BEHANDLUNGSSPEKTRUM

Parodontitis – Zahnfleischbluten/Zahnfleischerkrankung

Die Parodontitis, im Volksmund oft als Parodontose bezeichnet, ist eine der häufigsten Zivilisationskrankheiten unserer Gesellschaft. Sie ist in der Regel nicht schmerzhaft und wird deshalb häufig zu spät erkannt. Warnsignale dieser Zahnfleischerkrankung sind häufiges Zahnfleischbluten, Zahnfleischrückgang und im fortgeschrittenen Stadium lockere Zähne.

Wie läuft so eine Zahnfleischbehandlung ab?
Zuerst werden in einem ausführlichen Befund alle Zahnfleischtaschen in Ihrem Mund untersucht und Röntgenbilder angefertigt, um den Knochenabbau bestimmen zu können und somit den Fortschritt der Erkrankung. Danach beginnt die Initialtherapie mit einer Professionellen Zahnreinigung und Mundhygieneunterweisungen zur Eliminierung der aggressiven Keime im Mund.
Nach diesen vorbereitenden Maßnahmen beginnt die eigentliche Therapiephase. Je nach Schwere der Erkrankung und Anzahl der betroffenen Zähne/Zahnfleischtaschen folgen eine oder mehrere Sitzungen. Ziel ist die Minimierung der Zahnfleischentzündung verursachenden Bakterien. Hierbei ist die Mitarbeit des Patienten durch eine sehr gute Zahnpflege zuhause ausschlaggebend. Nach der Behandlung durch den Zahnarzt und/oder der speziell weitergebildeten zahnärztlichen Fachkraft gibt es noch 3 Kontrolltermine, nach einer Woche, 4 Wochen und nach 3 Monaten. Hier wird mit Ihnen das Ergebnis der Behandlung und das weitere Vorgehen besprochen. Damit der Erfolg der Behandlung langfristig erhalten bleibt, werden Sie in unser Recall-Programm aufgenommen. Das bedeutet, Sie kommen in individuell festgelegten Abständen zur PZR, um zu verhindern, dass sich die aggressiven Parodontalbakterien wieder in den Zahnfleischtaschen vermehren. Sonst kommt es zur Wiederinfektion und die Erkrankung beginnt von Neuem. Bitte bedenken Sie, dass die Zahnbürste nur 60% der Zahnoberflächen erreicht. Deswegen ist die regelmäßige PZR der Schlüssel für den Erfolg der vorangegangenen Parodontalbehandlung.
Wichtig:
Durch die Zahnfleischerkrankung = Parodontitis gehen mehr Zähne verloren als durch Karies! Den Knochenabbau kann man nicht mehr rückgängig machen, nur anhalten! Damit es gar nicht erst soweit kommt, bieten wir Ihnen die Zahnfleischbehandlung = Parodontalbehandlung und unser Recallsystem = Erinnerung an Ihre Zahnarzttermine an.